Giftiger Irrtum

Heute zum Beispiel, habe ich beinahe meine Frau vergiftet. Es gab richtig Palaver. Da meine Frau (ich nenne sie im wahren Leben nur Frau Jot) keine Medikamente nehmen darf und sich erkältet hat, dachte ich mir „Jetzt sei mal ein guter Ehemann und kaufe ihr einen Hustentee“.

Ich gehe so in den DM und stehe vor dem Tee-Regal. Es gibt sogar stylischen Tee für Kanaken „Marrokanischer Minztee mit Honig“-wie, ist der Honig schon drin oder was? Oder darf man den Tee nur mit Honig trinken? Unnötig.

Egal, iranscher oder türkischer Cai Fehlanzeige. Richtige Diskriminierung. Ich suche weiter nach Hustentee und finde eine Packung gegen Reizhusten. An dieser Stelle sei gesagt, dass ich schwöre die Verpackung vollständig gelesen zu haben.

Anschließend gehe ich direkt zur Kasse und kaufe sie ohne weiter darüber nachzudenken. Ich habe schon Stress, wir haben Samstag und ab 18:30 Uhr fängt die Sportschau an. Für Sky Bundesliga leider kein Geld.

Zu Hause mache ich richtig einen auf verständnisvollen Ehemann und setze schon mal Wasser auf. Während ich ein Glas aus dem Schrank nehme, fragt mich Frau Jot ob im Tee Thymian drin ist. Ich schaue nochmal auf die Verpackung und verneine es. Dann fragte sie mich nochmal was denn draufstehe. Warum fragt sie mich einhundert Mal? Kräuter sind doch gesund.

Ich bin schon voll genervt und gucke nochmal drauf. „Da stehen Malvenblätter drauf“ sage ich. Während ich weiter vorbereite, hängt sie vor dem Tablet und fragt mich nochmal ob sie den trinken darf. Alter, ich gucke nochmal drauf und denke mir Fuck, da steht nicht geeignet für Schwangere und in der Stillzeit. Das ist auf jeden Fall eine Nummer aus der ich nicht mehr rauskomme.

Ohne Scheiß, das stand niemals vorher drauf! Dann sagt Frau Jot zeitgleich meiner Gedanken „Im Internet steht, ich darf das nicht trinken“. Ich hab nur Schwangerejhdoifodasd auf der Verpackung im DM gelesen und dachte “ Jawoll, den kann sie trinken, kauf ich“. Danach kam der Vorwurf, dass ich sie vergiften wollte. Ich hab dann eine halbe Stunde die Füße massiert. War knapp.

 

 

Fazit: Gebe deiner schwangeren Frau niemals Malventee!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.